1. Prozessmanagement-Tag für Hochschulen war ein voller Erfolg

Die PICTURE GmbH aus Münster setzt mit der neuesten Version ihrer Software für Prozessmodellierung einen Meilenstein für Prozessmanagement im öffentlichen Sektor/ Über 350 Organisationen können unter anderem die Modellierung von Prozessen nach FIM (Förderales Informationsmanagement) und Im- und Export-Funktionen für das Dateiformat „XProzess 2.0“ nutzen.

08.04.2015 – Die Westfälische Wilhelms-Universität und das ERCIS (European Research Center for Information Systems) luden am 26. Februar 2015 mit Unterstützung der PICTURE GmbH zum 1. Prozessmanagement-Tag für Hochschulen nach Münster ein. Bei Praxisvorträgen und Workshops erfuhren Mitarbeiter der Hochschulverwaltung, wie modernes Prozessmanagement rund um das Erfassen, die Analyse und die Optimierung von Organisations- und Hochschulprozessen dazu beitragen kann, schnell Kosten und Zeit zu sparen sowie die Servicequalität zu erhöhen. Mit rund 100 Kongressteilnehmern war die Veranstaltung ein voller Erfolg für die Organisatoren.

Prof. Dr. Dr. h.c. Jörg Becker, Akademischer Direktor des ERCIS sowie Prorektor für strategische Planung und Qualitätssicherung der Westfälischen-Wilhelms Universität Münster: „Die Verbesserung von Verwaltungsprozessen ist eines der vielversprechendsten Handlungsfelder für effektive Hochschularbeit. Das rege Interesse am 1. Prozessmanagement-Tag für Hochschulen zeigt, dass die Hochschulverwaltung vor großen Modernisierungsmaßnahmen steht. Wir freuen uns über die positive Resonanz auf den Hochschultag und hoffen mit Praxisbeispielen und Handlungsempfehlungen einen guten Wegweiser für die Hochschulverwaltung gezeigt zu haben.“

Die PICTURE GmbH, welche 2007 aus einem Forschungsprojekt der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster hervorgegangen ist,  legt mit der speziell auf Verwaltungsabläufe zugeschnitten PICTURE-Methode und der PICTURE-Prozessplattform den Grundstein für ein einheitliches Prozessmanagement im Hochschulsektor.

Dr. Lars Algermissen, Geschäftsführer der PICTURE GmbH: „Mit der PICTURE-Prozessplattform können die Hochschulen schnell und einfach Verwaltungsprozesse erheben, optimieren oder sich mit anderen Hochschulen austauschen. Über 35 Hochschulen nutzen bereits erfolgreich die PICTURE-Prozessplattform zur Verbesserung ihrer Abläufe. Gerade der intuitive, bausteinbasierte Ansatz der PICTURE-Methode unterstützt die moderne Verwaltungsarbeit optimal. Der Hochschultag zeigt, dass das Interesse an modernem Prozessmanagement groß ist. Wir sehen das als Ansporn, mit vereinten Kräften Verwaltungsprozesse zu verbessern, innovative Technologien einzuführen und so das Arbeitsleben von Führungskräften und Mitarbeitern einfacher und erfolgreicher zu machen.“

Weiterführende Links:

Download

Pressekontakt

PICTURE GmbH

Katja Spenrath
Friesenring 32
48147 Münster

Tel: 0251/131 2379-42
Email: spenrath@picture-gmbh.de

Von Veröffentlicht am: 08.04.2015Kategorien: PresseSchlagwörter: , ,

Ähnliche Beiträge

zurück zur Übersicht