Lade Veranstaltungen
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Lernziele

Die Teilnehmenden kennen das Vorgehen zum Aufbau für ein Prozessregister. Sie sind in der Lage, in der eigenen Organisation oder Organisationseinheit Prozesse zu identifizieren, Informationen in Prozesssteckbriefen zu erheben und diese zielorientiert auszuwerten.

petra lage

Dozentin:
Petra Lage, Senior-Beraterin

Dauer:

In Präsenz: 1 Tag
Online: 2 x 0,5 Tage, nur gebündelt buchbar | Tool: ZOOM


Inhalte:

  • Prozessregister konzeptionell vorbereiten (z.B. durch die Definition von Prozesssteckbriefen)
  • Prozessregister durch ein Prozessscreening aufbauen
  • Ergebnisse qualitätssichern
  • Prozessplattform für Import vorbereiten
  • Prozesslisten importieren
  • Prozessregister nutzen zur Priorisierung von Handlungsfeldern (z.B. Digitalisierungsstrategie, OZG-Reihenfolge etc.).

Der Aufbau eines Prozessregisters ist die strategische Grundlage für ein nachhaltig erfolgreiches Prozessmanagement. Es schafft einen strukturierten Überblick über alle Prozesse im Untersuchungsbereich und ermöglicht eine objektive und nachvollziehbare Priorisierung und Filterung von Prozessen für die unterschiedlichen Anwendungsfälle des Prozessmanagements.

Die Teilnehmenden lernen, ein vollständiges Prozessregister für eine Organisationseinheit oder die Gesamtorganisation aufzubauen und zu nutzen. Das Training fokussiert auf die Vorbereitung, die Datenerhebung, den Import der Daten in die Prozessplattform, sowie die Auswertung und langfristige Nutzung des Prozessregisters.

Die grundlegenden Fähigkeiten werden praxisorientiert durch Übungen vermittelt und mit theoretischem Hintergrundwissen verstärkt. Im Rahmen der Schulung werden allen Teilnehmenden die notwendigen Kenntnisse zur Anwendung der PICTURE-Prozessplattform im Aufbau und der Nutzung von Prozessregistern vermittelt.
Die Veranstaltung findet vollständig online statt und ist interaktiv gestaltet. Sie enthält Vortragselemente, Fallbeispiele, Workshop-Einheiten sowie praktische Arbeit am PC.

NICHT Teil dieser Schulung ist z.B. die (detaillierte) Modellierung von Geschäftsprozessen.


Lernziele:

Die Teilnehmenden kennen das Vorgehen zum Aufbau für ein Prozessregister. Sie sind in der Lage, in der eigenen Organisation oder Organisationseinheit Prozesse zu identifizieren, Informationen in Prozesssteckbriefen zu erheben und diese zielorientiert auszuwerten.


Zielgruppe:

Die Schulung richtet sich an alle Prozessmanager*innen aus Organisation, IT oder einer Fachabteilung, die sich systematisch mit dem Aufbau eines Prozessregisters beschäftigen wollen, entweder projektbezogen oder im Rahmen von kontinuierlichem Prozessmanagement.

Voraussetzung für die Teilnahme an der Schulung ist die vorherige Teilnahme an einer der folgenden Schulungen:

  • Prozessmodellierung mit PICTURE-BPMN
  • Prozessmodellierung mit PICTURE-Classic

Zertifikat: Für eine durchgängige Teilnahme an der Veranstaltung wird ein Teilnahmezertifikat ausgestellt.


Für improve-Mitglieder ist die Teilnahme an der Schulung kostenlos. Für alle anderen Teilnehmer liegt die Teilnahmegebühr für die Schulung bei 470,00 € netto.

Schulungszeiten:

1. Tag: 9:00 – 13:00 Uhr | 2. Tag: 9:00 – 13:00 Uhr


2-teilige Online-Schulung, nur gebündelt buchbar!

    *= Pflichtfeld

    Sprechen Sie uns gerne an!

    Dr. Lars Algermissen,
    Geschäftsführer


      PICTURE GmbH

      Friesenring 32, 48147 Münster
      Tel: +49 (0)251 131 2379-0
      Fax: +49 (0)251 1312379-90
      E-Mail: info@picture-gmbh.de

      Nach oben