Erlernen Sie kinderleicht die Grundlagen von Prozessmanagement!

Dieser Kurs führt Sie durch folgende Lerninhalte:

Kursdauer

Jede Lerneinheit dauert ca. 45-60 Min. (abhängig vom individuellen Lerntempo). Der gesamte Kurs mit allen Lerneinheiten dauert 4-5 Stunden.

Aufbau des Kurses

Der Kurs besteht aus fünf Lerneinheiten.

Jede Lerneinheit besteht aus mehreren Lektionen, die jeweils ein kurzes Video und ein downloadbares Handout umfassen.

Zum Einstieg:

Los gehts!

Lerneinheit 1:

Sinn und Zweck von Prozessmanagement

In dieser Lerneinheit erfahren Sie, welchen Stellenwert Prozessmanagement in der Behördenlandschaft einnimmt, welche Ziele Sie mit dem Werkzeug erreichen können und welche Aktivitäten zum Prozessmanagement gehören.

1.1 Sinn und Zweck von Prozessmanagement

Im folgenden Video wollen wir uns damit beschäftigen, was Prozessmanagement ist und wie es sinnvoll eingesetzt werden kann.

Handout - 1.1 Sinn und Zweck von Prozessmanagement

Lerneinheit 2:

Was ist ein Geschäftsprozess?

In dieser Lerneinheit beschäftigen Sie sich mit der Definition des Prozesses und erfahren so, was ein Prozess ist. Sie machen sich aber auch mit Projekten und Aufgaben vertraut, um zu erkennen, was Prozesse nicht sind. Außerdem lernen Sie die Merkmale von Prozessen, die so genannten Attribute, kennen.

2.1 Was ist ein Geschäftsprozess

In dieser Lektion soll es um die Definition eines Geschäftsprozesses gehen. Neben einer Definition aus der Wissenschaft, werden wir uns auch mit den Eigenschaften eines Prozesses auseinandersetzen und uns ein Beispiel für einen Prozess angucken.

Handout - 2.1 Was ist ein Geschäftsprozess

2.2 Die Abgrenzung zu Aufgaben und Projekten

Diese Lektion beschäftigt sich mit der Abgrenzung von Prozessen zu anderen Tätigkeiten in der Verwaltung, die als Aufgaben und Projekte zusammengefasst werden können.

Handout - 2.2 Die Abgrenzung zu Aufgaben und Projekten

2.3 Attribute

In diesem Video werden wir die Eigenschaften eines Prozesses, auch Attribute genannt, beschäftigen.

Handout - 2.3 Attribute

Lerneinheit 3:

Modelle und ihre Eigenschaften

In dieser Lerneinheit setzen Sie sich mit den Zwecken von Prozessmodellen auseinander, lernen deren Gliederungselemente (Prozessschritte, Teilprozesse und Prozess) kennen, erfahren wofür Sie Prozesslandkarten einsetzen können und machen sich mit dem Konzept der Prozesskontexte vertraut.

3.1 Zweck von Prozessmodellen

In diesem Video setzen wir uns mit dem Zweck von Prozessmodellen auseinander. Wir wollen gemeinsam herausfinden, wozu wir Prozessmodelle brauchen und auf welche Aspekte wir vor und bei der Modellierung eines Prozesses achten sollten.

Handout - 3.1 Zweck von Prozessmodellen

3.2 Aufbau von Prozessmodellen

In diesem Video beschäftigen wird uns mit der Frage, wie Prozessmodelle systematisch aufgebaut werden.

Handout - 3.2 Aufbau von Prozessmodellen

3.3 Nutzen und Aufbau Prozesslandkarten

Diese Lektion dreht sich um das Thema Prozesslandkarten. Erfahren Sie, welchen Nutzen Prozesslandkarten erfüllen und wie Sie diese systematisch aufbauen können.

Handout - 3.3 Nutzen und Aufbau Prozesslandkarten

3.4 Nutzen von Prozesskontexten

In diesem Video erfahren Sie, was es mit Prozesskontexten auf sich hat und wozu sie eingesetzt werden können.

Handout - 3.4 Nutzen von Prozesskontexten

Lerneinheit 4:

Prozessmodellierung mit PICTURE

In dieser Lerneinheit steht die Erstellung von Prozessmodellen im Mittelpunkt. Sie lernen die Methoden und Werkzeuge kennen, die Ihnen bei der Prozessmodellierung zur Verfügung stehen und erhalten einen tiefergehenden Einblick in eine der erfolgreichsten Methoden, die Baustein-Methode. Außerdem ist die Analyse und Optimierung von Prozessen Inhalt der dieser Lerneinheit.

4.1 Methoden und Werkzeuge der Prozessmodellierung

In diesem Video werden wir uns mit dem Methoden und Werkzeuge der Prozessmodellierung beschäftigen.

Handout - 4.1 Methoden und Werkzeuge der Prozessmodellierung

4.2 Die Bausteinmethode und ihre Vorteile

Lernen Sie in dieser Lektion die PICTURE-Bausteinmethode kennen, welche eine effiziente, einheitliche und verständliche  Darstellung von Prozessen ermöglicht.

Handout - 4.2 Die Bausteinmethode und ihre Vorteile

4.3 Analyse und Optimierung von Prozessen

In diesem Video geht es um eine tiefergehende Untersuchung von Prozessen. Dabei betrachten wir, worauf wir bei der Analyse und Optimierung von Prozessen achten müssen.

Handout - 4.3 Analyse und Optimierung von Prozessen

Lerneinheit 5:

Prozessmodellierung mit PICTURE

Diese Lerneinheit befasst sich mit der Frage, ob Prozessmanagement in der Verwaltung als Projekt oder als Daueraufgabe im Sinne einer Kontinuierlichen Prozessverbesserung (KPV) betrieben werden sollte. Darüber hinaus erfahren Sie, dass Prozessmanagement sowohl eine strategische als auch eine operative Komponente umfasst und lernen, wie beide Seiten zusammenarbeiten.

5.1 Prozessmanagement als Projekt

In diesem Video setzen wir uns mit der Frage auseinander, ob Prozessmanagement als Projekt oder als Daueraufgabe betrieben werden sollte und welche Unterschiede sich hieraus ergeben.

Handout - 5.1 Prozessmanagement als Projekt

5.2 Strategisches Prozessmanagement

Lernen Sie alles über das strategische Geschäftsprozessmanagement kennen und dessen Abgrenzung zum operativen Geschäftsprozessmanagement.

Handout - 5.2 Strategisches Prozessmanagement

5.3 Operatives Prozessmanagement

In diesem Video beschäftigen wir uns mit operativem Prozessmanagement und dem Prozessmanagementzyklus. Außerdem lernen Sie verschiedene Hilfsmittel kennen, die im operativen Prozessmanagement eingesetzt werden können.

Handout - 5.3 Operatives Prozessmanagement

Bitte geben Sie uns FEEDBACK!

Ihr Feedback als Beta-Tester*in wird uns ein Wegweiser dafür sein, mit welchen Anpassungswünschen und Verbesserungen wir uns vor der offiziellen Markteinführung des PICTURE-Selbstlern-Moduls beschäftigen sollten.

Hände mit Schild, auf dem Danke steht